Porsche Carrera 996 Turbo

Dieser Porsche Carrera 996 Turbo mit einer Serienleistung von 420 PS wird gerade mit einer Icom JTG-GTX+ inkl. 60 Liter Zylindertank im vorderen Kofferraum umgerüstet. Das Kennfeld des Motors wird nach dem Verbau der Gasanlage sowie einer speziell angefertigten Abgasanlage und größeren Ladeluftkühlern auf unserem Allradprüfstand entsprechend angepasst, um eine Leistung von >500 PS im Gasbetrieb zu erzielen, womit eine Beschleunigung von 0-100 in deutlich unter 4 Sekunden zu realisieren sein wird.

Dieser Porsche ist dann neben dem CLS 55 AMG das derzeit schnellste Fahrzeug mit einer Icom JTG-GTX+!

 Appliziertes Kennfeld des Porsche 996 Turbo für den Betrieb mit LPG

Neben dem Unterdruck-Bypassventil besitzt er den LPG-Tankanschluss hinter der originalen Tankklappe sowie die Füllstandsanzeige im Aschenbecher in der Mittelkonsole.

 

Die Schwierigkeit bei diesem Umbau ist zum einen der Einbau der Gasinjektoren in den sehr knapp bemessenen Motorraum, da für den Einbau der Motor komplett ausgebaut werden muss. Zum anderen lässt sich die Gasanlage nach dem Verbau der Injektoren nicht mehr über diese kalibrieren (es sei denn der Motor wird wieder ausgebaut). Dieses geschieht dann über Druckanpassung im DRV.

 

Anm.:

Die hier verbaute Pumpe ist eine Neuentwicklung auf Basis der aktuellen GTX® Pumpe, wobei diese einen maximalen Arbeitsdruck von bis zu 8 bar, bzw. einen Volumenstrom von bis zu 200 l/h ermöglicht.

Diese Pumpe wird nach der abgeschlossenen Homologation 2015 einen neuen Namen tragen (GTX+) und damit eine zugelassene LPG-Pumpe in der Leistungsklasse über 500 PS für LPG-Systeme sein.

 

Ausbau des Motors für den Einbau der ICOM JTG-GTX+ Gasanlage

 

Herunterlassen des 3.6 Metzger Motors aus dem Porsche 996 Turbo

 

Ausgebauter Turbo Motor mit modifizierter Abgasanlage

 

...weitere Bilder vom Einbau der Gasanlage folgen in Kürze...